Demo gegen Kiesabbau

27.10.22

Kreisbauernschaft Wesel, Aktionsbündnis Niederrheinappell und GRÜNE Kreis Wesel forderten Umdenken bei Landesregierung und RVR.

Knapp 200 Demonstrant*innen fanden sich ab 16 Uhr vor dem Kreishaus in Wesel ein und waren dem Aufruf der Kreisbauernschaft Wesel, dem Aktionsbündnis Niederrhein und den Grünen aus dem Kreis Wesel gefolgt.

Der Anlass war die um 18 Uhr stattfindenden Informationsveranstaltung des RVR zur 3. Offenlage des Regionalplans Ruhr, der unter anderem die Neufestlegung der Vorranggebiete für den Kiesabbau im Kreis beinhaltet.

Nach der eindrucksvollen Einfahrt der Bauern auf ihren Traktoren traten viele prominente Rednerinnen und Redner traten auf die Bühne, um unterstützt vom Beifall der Anwesenden ihre aussagekräftigen Argumente vorzutragen. Den Auftakt machte der Landrat Ingo Brohl, gefolgt vom grünen Kreisvorsitzenden Hans-Peter Weiß, dem Vorsitzenden der Kreisbauernschaft, Johannes Leuchtenberg und dem Vertreter des Niederrheinappells, Andreas Köhler.

Im Anschluss kamen der BUND, vertreten durch Günter Rinke, sowie die Bürgermeister Dirk Buschmann (Hünxe), Dietmar Heyde (Rheinberg) und Christoph Landscheidt (Kamp-Lintfort) zu Wort.

Den Abschluss machte Hannelore Schnapp (Mitgestalten-Neukirchen-Vluyn) mit einer sehr bewegenden Rede.

Alle waren sich einig: Eine reine Reduktion der Kiesflächen um 20% ist völlig unzureichend und wird weder dem OVG-Urteil noch dem Koalitionsvertrag NRW gerecht.

Die Landesregierung wurde wiederholt aufgefordert, den Landesentwicklungsplan (LEP) zügig anzupassen und die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Ausstieg aus dem Kiesabbau am Niederrhein zu schaffen.

Viele Sprecher*innen forderten bis zur Überarbeitung des LEP ein Moratorium für die Genehmigung neuer Abbauflächen. Der RVR wurde aufgefordert, den Kiesabbau solange aus dem Regionalplan herauszulösen.

Kategorie

Kiesabbau Landwirtschaft Umwelt

Landtagswahlprogramm

Mit diesen Inhalten werden wir in die Koalitionsverhandlungen gehen!

NRW isst besser! Fünf Forderungen für eine nachhaltige Ernährung in NRW!