zum inhalt
 
Mehr Fleisch – mehr Gülle – weniger Landwirte?

Mehr Fleisch – mehr Gülle – weniger Landwirte?

Eine Veranstaltung des grünen Kreisverbandes: Welche Probleme bewirkt der Überfluss an Gülle? Welche Lösungen werden... weiterlesen
GRÜNE vor Ort: Sorgen um die Landwirtschaft

GRÜNE vor Ort: Sorgen um die Landwirtschaft

Seit langem schon beschäftigen sich die GRÜNEN im Kreis Wesel mit den vielfältigen Aspekten der landwirtschaftlichen... weiterlesen
Betuwe - so nicht

Betuwe - so nicht

Resolution der Mitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Wesel weiterlesen

Weitere News von Grüne Kreis Wesel

      • Datum: 3. September 2015
      • Categories: aktuelles,alltagstipps zum klimaschutz
      • Mit deiner Ernährung leistest Du einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz. Wir zeigen, wie das geht.
      • Datum: 3. September 2015
      • Categories: aktuelles,alltagstipps zum klimaschutz
      • Radfahren schützt das Klima, ist gut für die Gesundheit und reduziert Stress. Wir erklären wie man das Beste aus seinem Fahrrad herausholt.
      • Datum: 3. September 2015
      • Categories: aktuelles,flüchtlinge
      • Mehr Lehrer, mehr Unterkünfte, mehr Richter: Menschen, die sich auf der Flucht befinden, verdienen unsere Hilfe. Nicht den Hass rechter Brandstifter. NRW wird seiner Verantwortung gerecht. Die Rot-Grüne Landesregierung hat nun ein umfassendes Paket verabschiedet, das den Flüchtlingen in NRW hilft. Zur Zeit kommen jede Woche etwa 7.000 neue Flüchtlinge nach Nordrhein-Westfalen. Viele Menschen helfen ehrenamtlich,...
      • Datum: 28. August 2015
      • Categories: aktuelles,garzweiler
      • Riesige Bagger fräsen Schicht um Schicht aus dem Boden, Förderbänder dröhnen und in der Tagebau-Grube nichts als Sand, Staub und Steine. Tief beeindruckt zeigte sich Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (GRÜNE) am Freitag (28.08.) von den Dimensionen des Tagebau-Gebiets Garzweiler. Er besuchte das Gebiet auf Einladung unserer Landesvorsitzenden Mona Neubaur im Rahmen seiner Sommertour. Am Aussichtspunkt Skywalk...
      • Datum: 28. August 2015
      • Categories: aktuelles,flüchtlinge
      • Wer krank ist geht zum Arzt? Sollte man meinen, ist aber mitnichten immer der Fall. Bislang mussten Flüchtlinge den Arztbesuch erst beim Amt genehmigen lassen – Ausgang offen. Statt im Wartezimmer des Arztes zu sitzen, saßen sie also erstmal im Wartezimmer einer Behörde. Doch damit ist nun Schluss: Als erstes Flächenland führt Nordrhein-Westfalen die Gesundheitskarte...

Grüner Bürgermeisterkandidat in Rheinberg

Video des WDR "Gülle"
Grafikteaser mit Text: Partei ergreifen
Grafikteaser mit Text: Komm zur TTIP Demo. 10. Oktober in Berlin.

GRUENE.DE News

Bundesvorstandsklausur: GRÜNE beschließen Klima-Aktionsprogramm für Paris.

Spende dieses Plakat als Signal zum UN-Klimagipfel am Ort Deiner Wahl.

Zu oft treffen Flüchtlinge auf Menschenhass und fremdenfeindliche Parolen. Diese Parolen können wir mit einfachen Fakten entlarven.